Jagdreisencheck
Russia-Tours Jagdreisen GmbH

Russland Jagdreise nach Russland: Kurgan

Angeboten von: Russia-Tours Jagdreisen GmbH

Über diese Reise
Land Russland
Region/Revier Kurgan
Veranstalter Russia-Tours Jagdreisen GmbH
Jagdarten Pirsch
Wildart Sibirisches Rehwild
Durchschnittliche Laufdistanz -
Unterbringung
Jagdsaison August - Oktober
Familienangebote -
Alternativprogramm -
Über diese Reise
Land Russland
Region/Revier Kurgan
Veranstalter Russia-Tours Jagdreisen GmbH
Jagdarten Pirsch
Wildart Sibirisches Rehwild
Durchschnittliche Laufdistanz -
Unterbringung
Jagdsaison August - Oktober
Familienangebote -
Alternativprogramm -

Allgemein


Diese Reise führt Sie nach Westsibirien in das beste Jagdgebiet auf den Sibirischen Rehbock. Jedem passionierten Bockjäger ist das Wort „Kurgan“ längst ein Begriff – aus diesem westsibirischen Gebiet stammen die bis jetzt stärkste Trophäen des Sibiriens. Es ist unter den Wildbiologen und Fachleuten längst unbestritten, dass Kurgan die unangefochtene Nummer Eins unter den Bockgebieten war und geblieben ist. Die Toptrophäenqualität des Sibirischen Rehbockes in Kurgan, durchschnittlich bei 750 – 950 g liegend, ist ebenfalls, genauso wie auch bei dem Wildbestand, von keiner anderen Region zu übertreffen. Jedes Jahr kommen hier hochkapitale Böcke mit Kopfschmuck weit über 1.000g zur Strecke, jährlich werden hier auch vereinzelte Böcke mit Trophäen über 1.300 g erlegt. Sicherlich sind das Ausnahmefälle, die sich jedoch Jahr für Jahr wiederholen, was für die Nachhaltigkeit der Trophäenqualität im Gebiet Kurgan spricht. Die Jagd findet entweder während der Blattzeit in dem Zeitraum zwischen dem 25.08. – 10.09. oder später vom 01.10. – 25.10. statt, wenn die Rehböcke sich nach der Blattzeit ausgeruht haben und abgemagert auf die Felder, oft auch am Tage, zur Nahrungsaufnahme ziehen. Gejagt wird auf der Pirschfahrt mit einem Geländejeep, zu Fuß oder auch von einem improvisierten Ansitz oder Heuhaufen. Die Tendenz der letzten Jahre geht jedoch mehr zur Pirschjagd. Dies ist allerdings vom Revier zu Revier unterschiedlich und zumeist von der Beschaffenheit des jeweiligen Reviers abhängig. Neben der Jagd auf den Sib. Rehbock besteht in vielen Revieren auch die Möglichkeit, auf den Europäischen Elch zu jagen. Die Lizenzen dafür sind allerdings sehr begrenzt. Diese Kombinationsjagd kann in den meisten Revieren nur im Oktober ausgeübt werden. Die Unterbringung findet in den gemütlich eingerichteten Jagdhäusern der Revierbesitzer statt. Die Anreise in das Jagdgebiet erfolgt zumeist mit Finnair, Aeroflot, Turkish oder Chech Airlines bis zum Zielflughafen Ekaterinburg. Die Jagdreviere liegen unterschiedlich weit vom Flughafen Ekaterinburg entfernt (170 – 450 km) und sind je nach Revier in 3 – 7 Stunden mit einem Kleinbus oder PKW zu erreichen.

Bisher gibt es keine Bewertungen.

Bisher gibt es keine Bewertungen.

Preise


Russia-Tours Jagdreisen GmbH hat bisher keine Preise hinterlegt. Für weitere Informationen kannst Du ein Reiseangebot einholen.

FAQs


Hier findest Du die FAQs zur Reise. Du kannst gerne Fragen stellen, die dir der Veranstalter dann beantworten kann.


Mehr Details


Waffenverleih Ja
Verfügbare Verpflegungsoptionen
Flughafen Transfer Ja
Sprachen der Mitarbeiter Deutsch
Dolmetscher Ja
Privates Parken Nein
Netzabdeckung Nein
Internetzugang Nein
Wir benutzen Cookies

Cookies sind kleine Texte, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die wir benutzen, um Deine Erfahrung auf unserem Portal zu optimieren. Bei uns umfassen Cookies „Notwendige Cookies“, die keinerlei Nutzerdaten enthalten, Präferenzcookies für Deine persönlichen Einstellungen und anonyme „Analytics“ Cookies, die es uns erlauben die Plattform weiter zu verbessern. Mehr Informationen.